Neuigkeiten
13.10.2017 | Dr. Matthias Bollmeyer
Wirtschaftlichkeitsprüfung ist sinnvoll
CDU bekräftigt Bedingungen für weitere Windkraft-Planungen

In der Debatte um die Errichtung weiterer Windkraftanlagen auf dem Gebiet der Stadt Jever bekräftigt die jeversche CDU-Ratsfraktion nochmals ihre Auffassung, dass die Planungen nicht über eine Höhe von 150 m hinausgehen dürfen und dass nur erheblich weniger Anlagen entstehen sollen als es die Flächen, die die Potenzialstudie ermittelt hat, ermöglichen. „Diese Auffassung kristallisiert sich auch als Mehrheitsmeinung im jeverschen Rat heraus“, erklärt CDU-Ratsherr Dr. Harry Funk. Insofern sei auch die vom Bürgermeister angeregte Wirtschaftlichkeitsprüfung zu diesem Zeitpunkt sinnvoll, meint CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Matthias Bollmeyer und ergänzt: „Wenn unter den beiden genannten Bedingungen keine Aussicht auf den erfolgreichen Betrieb von Windkraftanlagen bestehen sollte, so ist es sinnvoll, das Planungsverfahren nicht weiter zu verfolgen, sondern an dieser Stelle zu beenden.“


22.09.2017 | Vorstand
Wahlkampf auf dem Kirchplatz
In den Endspurt für Angela Merkel und Hans-Werner-Kammer

Auch heute war der Wahlkampfstand der jeverschen CDU auf dem Wochenmarkt wieder gut besucht. Stadtverbandsvorsitzender Rainer Dabitsch und seine Mitstreiter gingen in den Endspurt für Angela Merkel und Hans-Werner Kammer.


19.09.2017 | Vorstand
Wahlparty
CDU-Stadtverband lädt ein

Der CDU-Stadtverband Jever lädt am Tag der Bundestagswahl, Sonntag, den 24.9.17, ab 17.30 Uhr zur Wahlparty in den Schützenhof Jever ein. Auch Freunde und Gäste sind herzlich willkommen.


18.09.2017 | Vorstand
Wahlkampfendspurt in Jever
Hans-Werner Kammer auf dem Wochenmarkt

Hans-Werner Kammer, der Bundestagsabgeordnete und Bundestagskandidat im Wahlkreis Wilhelmshaven-Friesland-Wittmund, besuchte am vergangenen Freitag gemeinsam mit Jevers CDU-Stadtverbandsvorsitzendem Rainer Dabitsch und weiteren Wahlkämpfern den Wochenmarkt auf dem Kirchplatz in Jever. Kammer, der bereits seit 12 Jahren erfolgreich die Region in Berlin vertritt, führte viele Gespräche mit den Einwohnern der Marienstadt.


29.08.2017 | Vorstand
Hans-Werner Kammer: Ihre Stimme in Berlin
Ab sofort die Briefwahl nutzen!

04.08.2017 | Ulf Thiele MdL
Rot-grüne Landesregierung verliert ihre Mehrheit
Elke Twesten wechselt zur CDU-Fraktion

Nach dem Austritt der Landtagsabgeordneten Elke Twesten aus der Landtagsfraktion der Grünen hat Rot-Grün keine Mehrheit mehr im Niedersächsischen Landtag. Sie hat zudem beantragt, Mitglied der CDU und der CDU-Landtagsfraktion werden zu dürfen. Begründet hat sie diesen Schritt mit einem fortschreitendem Entfremdungsprozess von ihrer Partei.
Über die parlamentarischen und verfassungsrechtlichen Konsequenzen will die CDU-Landtagsfraktion unter Führung von Björn Thümler in den kommenden Tagen im Bewusstsein unserer Verantwortung für das Land Niedersachsen entscheiden.


04.08.2017 | Dr. Matthias Bollmeyer
CDU stellt Antrag zur Werbung

Wie die jeversche CDU-Ratsfraktion jetzt mitteilte, hat sie kürzlich beantragt, dass im Bereich der Zufahrten von der B210 in die Stadt an zulässigen Stellen Werbehinweise auf noch verfügbare Gewerbeflächen aufgestellt werden. „In den Bereichen Jever-West und Jever-Ost wäre dafür ein weiteres Banner unterhalb des schon vorhandenen „Jever-lockt“-Banners denkbar, im Bereich Jever-Zentrum müsste eine entsprechende Möglichkeit neu geschaffen werden“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Matthias Bollmeyer.

weiter

01.08.2017 | Dr. Matthias Bollmeyer
Oberflächenentwässerung muss weiter verbessert werden
Starkregen überlastet Abwassernetz im Bereich Harlinger Weg/Stadlander Weg

Da es nach Starkregen in der Nacht zum vergangenen Sonntag im Stadlander Weg erneut zu Überschwemmungen in der Straße mit Schmutzwasser und Fäkalien gekommen war, setzte sich der Vorsitzende der jeverschen CDU-Ratsfraktion Dr. Matthias Bollmeyer, der in Absprache mit Anliegern bereits mehrfach den Kontakt zur EWE gesucht und auf eine Lösung des Problems gedrängt hatte, sofort wieder mit den zuständigen Ansprechpartnern der EWE in Verbindung. „Zur besseren Ableitung des Regenwassers aus dem gesamten Gebiet wurde im vergangenen Herbst bereits der Graben am Moorland entlang der Bahntrasse vollständig überholt und ausgebaut“, erklärt Bollmeyer, „und nach den erneuten Vorkommnissen hat die EWE mir jetzt mitgeteilt, dass bereits weitere Maßnahmen geprüft und mit der Stadtverwaltung erörtert werden.“ Im höher gelegenen Harlinger Weg habe am letzten Wochenende Regenwasser den Schmutzwasserkanal geflutet, das Gemisch sei über die Straße in den Regenwasserkanal gelaufen und schließlich im Stadlander Weg wieder ausgetreten. Dabei habe es Fäkalien auf die Fahrbahn und die Grundstücke der dortigen Anwohner getragen. „Im Interesse der Anlieger ist zu hoffen, dass jetzt endlich bald die nächste wichtige Maßnahme zur Oberflächenentwässerung kommt“, sagt der CDU-Ratsherr, denn dieser Missstand sei so nicht mehr länger tragbar und müsse dringend behoben werden.


30.07.2017 | Vorstand
Bundestagsabgeordneter in Jever unterwegs
Hans-Werner Kammer auf Sommertour

Auf seiner diesjährigen Sommertour besuchte der Bundestagsabgeordnete Hans-Werner Kammer am 20. Juli den Elektrobetrieb Burmann in Jever-Cleverns, die Bäckerei Ulfers-Eden in Jever und den Bundeswehrstützpunkt in Upjever. Jevers CDU-Stadtverbandsvorsitzender Rainer Dabitsch und sein Stellvertreter Karsten Feigenbutz begleiteten Kammer durch die Marienstadt und erklärten ihm die Besonderheiten der drei Anlaufpunkte.


08.04.2011
Herzlich willkommen auf der Homepage des CDU Stadtverbandes Jever!

Wir arbeiten sachlich, engagiert und konstruktiv, damit unsere Stadt Jever liebenswert bleibt und noch attraktiver wird. In diesem Sinne heißen wir Sie herzlich willkommen.
Wir werden uns bemühen, Sie auf diesen Internetseiten über unsere Absichten und Planungen zu informieren. Gerne nehmen wir aber auch Ihre Meinungen auf.
Die CDU in Jever: stark, kompetent, gut.